mein Konzept

Ich bin jetzt seit fast 20 Jahren als Geopathologe tätig.
Neben Vorträgen und Informationsveranstaltungen besteht meine Tätigkeit darin, Wohnräume und insbesondere Schlafplätze auf Störzonen zu untersuchen, diese genau zu bestimmen und ihnen die belastende Wirkung zu nehmen.

 

Die Wirkung dieser Maßnahmen auf die betroffenen Bewohner ist mir nahezu jedes Mal eine riesige Motivation. Unzähligen Menschen konnte ich verhelfen
  • zu einem besseren, erholsamen Schlaf
  • zu mehr Leistungsfähigkeit und Konzentration
  • zu einem Aufwachen ohne Schmerzen, Verspannungen, Beschwerden
  • zu einem endlich erfüllten Kinderwunsch
  • dass Kinder durchschlafen, entspannt, konzentriert und nicht aggressiv sind
  • und vieles andere mehr.

Warum ist das so?
Die Qualität unsere Schlafes ist ganz maßgeblich dafür zuständig, wie wir uns fühlen, wie konzentriert und leistungsfähig wir sind.
Wird der Schlaf ständig gestört, so fühlen wir uns irgendwann gerädert, abgeschlagen, erschöpft, bekommen Beschwerden oder Schmerzen, werden vielleicht sogar krank. Viele Eltern kleiner Kinder wissen, wovon ich rede.
Nun sind kleine Kinder, die Nachts schreien, das eine. Und in der Regel bessert sich das auch irgendwann - hoffentlich, bevor die Eltern völlig verzweifeln.

Unsichtbare, fiese Störungen, die jede Nacht unseren Schlaf stören, ohne dass wir direkt und bewusst etwas davon mitbekommen, sind allerdings etwas ganz anderes.

Solche Störungen können in Form von Elektro-Belastungen, auch Elektrosmog genannt, oder geopathologischen Störzonen oder Erd-Störzonen, im Volksmund als "Wasseradern" bezeichnet, auf jeden Schlafplatz einwirken.

Da die Auswirkungen sehr diffizil und schleichend sind bringen die wenigsten Menschen ihre eigenen Probleme in Zusammenhang mit ihrem Schlafplatz. Viele pilgern jahrelang von Arzt zu Arzt, nehmen Unmengen an Medikamenten ein, resignieren vielleicht irgendwann, oder finden aus lauter Verzweiflung den Weg zur Alternativmedizin. Und wenn sie Glück haben, bekommen sie dort vielleicht einen Hinweis auf ihren Schlafplatz. 

Einen solchen Leidensweg kann man sich ersparen - wenn man offen und informiert ist. Daher finden Sie auf dieser Seite viele Informationen zu Erd-Störzonen und Elektrosmog. Und wenn Sie danach die Vermutung haben, dass Ihr oder das Bett eines Angehörigen betroffen sein könnte, dann können Sie ganz gezielt etwas dagegen tun.

Die gute Nachricht ist: sowohl die Einflüsse von Erd-Störzonen als auch die von Elektrosmog kann man beseitigen. Idealerweise in einer fachmännischen Untersuchung in Ihrer Wohnung. 

Hier kommen Sie direkt zu weiteren Informationen zu einer solchen Untersuchung
Diese Seite gibt Ihnen viele Informationen zu den erwähnten Themen. Und wenn Sie darüber hinaus weitere Informationen wünschen oder eine Untersuchung in Ihrem Heim für sinnvoll erachten nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Es geht um Ihre Gesundheit und Lebensqualität –
und die Ihrer Lieben!

173